Tischkicker Tricks

Um den Spielspaß zu erhöhen und seine Chancen auf den Sieg zu verbessern, ist es sinnvoll, sich einige Tricks für den Tischkicker anzueignen. Hierbei gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Tischkicker Tricks, die sich sehr einfach erlernen lassen. Andere Tricks, wie zum Beispiel “der Abroller” brauchen hingegen Jahre, bis sie perfekt beherrscht werden. In diesem Beitrag werde ich einmal die beliebtesten und effektivsten Tischkicker Tricks vorstellen.

Tischkicker Trick Nummer 1: der Heber

Der Heber ist wohl der bekannteste unter den Tischkicker Tricks. Hierbei wird der Ball mit Hilfe des Torwartes an der Rückseite hochgehoben. Daraufhin wird der Ball über das komplette Spielfeld durch die Luft in Richtung des gegnerischen Tors geschossen. Dieser Trick ist zwar nicht immer der Effektivste, dafür sorgt er aber immer für Unterhaltung und wenn man ihn nicht zu häufig anwendet, kann er auch gut dafür eingesetzt werden den Gegner zu überraschen. Wenn der Gegner ein erfahrener Kickerspieler ist, ist dieser Trick jedoch eher nicht zu empfehlen.

Trick Nummer 2: der Snakeshot

Der Snakeshot ist eine der effektivsten Schussmethoden beim Kickerspielen. Darüber hinaus hat dieser Schuss den Vorteil, dass er im Vergleich zu den anderen Schusstechniken recht einfach zu erlernen ist. Beim Snakeshot wird der Griff bis ans Handgelenk geführt. Daraufhin wird der Griff ruckartig bis in die Hand gedreht, sodass bei richtiger Ausführung ein sehr harter und schneller Schuss entsteht.

Sehr gut erklärt ist dieser Schuss auch in folgendem Video. Hier erläutert der Kicker Weltmeister Frank Brauns die beliebtesten Schusstechniken:

Tischkicker Trick Nummer 3: der Backpin

Der sogenannte Backpin wird hauptsächlich von den Abwehrspielern ausgeführt. Hierbei wird der Ball erst von der Kickerfigur etwas weiter nach hinten gerollt. Danach wird der Ball zunächst langsam nach vorne gedrückt. Daraufhin wird das Handgelenkt ruckartig gedreht.

Trick Nummer 4: der Abroller

Der Abroller ist recht schwer zu erlernen und benötigt viel Übung. Wenn man diese Schusstechnik jedoch erst einmal beherrscht, ist sie eine sehr effektive Waffe. Der Abroller funktioniert so, dass man den Ball mit der Tischkickerfigur seitlich verschiebt, ohne dass der Ball von dem Fuß der Figur weicht. Man hat also die Möglichkeit den Ball so lange hin und her zu bewegen, bis sich eine Lücke auftut. In diesem Moment schießt man den Ball mit einer schnellen Bewegung des Handgelenkes.

Fazit – Tischkicker Tricks

Auch wenn man nur gelegentlich kickert, lohnt es sich definitiv sich mit einigen Tricks zu beschäftigen. Natürlich sollten Hobbyspieler sich nicht direkt zu viel vornehmen und dann frustriert aufgeben. Es sollte immer der Spaß im Vordergrund stehen. Dieser kann durch ein paar einfache Tricks sehr gut erhöht werden.

Wer professionellere Ambitionen hat und an Profikickertischen spielt, sollte sich auch nicht davor scheuen, kompliziertere Tricks, wie den Abroller zu versuchen. Dies ist am Anfang zwar oft nicht sehr erfolgreich, wenn man aber regelmäßig übt, merkt man sehr schnell, dass man immer besser wird. Hierdurch bleibt auch langfristig der Spaß am Spiel erhalten.

 

Tischkicker Tricks
5 (100%) 1 vote
0 comments… add one

Leave a Comment